CBD Info


Was ist CBD?
THC, das Cannabinoid „Delta 9-Tetrahydrocannabinol“, ist uns allen bekannt. Dass es noch mindestens 85 weitere bekannte Cannabinoide gibt, dafür eher weniger. Eine davon ist das Cannabidiol, abgekürzt CBD. Neben THC ist es das natürlich am häufigsten vorkommende Cannabinoid, das eine bahnbrechende Entdeckung sein könnte. Es ist sozusagen der vernünftige Bruder des THC.

Der Unterschied zu THC
Im Gegensatz zu THC gilt CBD als nicht-psychoaktives Cannabinoid, dass trotzdem eine positive Wirkung auf den Konsumenten hat. Nicht damit einher gehen allerdings negative Zustände wie Angstzustände oder Paranoia, die durch psychoaktive Verbindungen wie bei THC entstehen können. Somit ist CBD besonders sanft und greift nicht direkt auf die Psyche ein, ist aber trotzdem enorm wirkungsvoll.

Wie wirkt CBD?
Sogenannte Adenosin-Rezeptoren regulieren den Sauerstoffverbrauch, CBD aktiviert diese Rezeptoren und kann das allgemeine Wohlbefinden steigern und  zur Stärkung des Immunsystemes beitragen. In den meisten Ländern ist es völlig legal und in verschiedensten Formen, zum Beispiel als Öl, Salbe oder Tabakersatz, zu erhalten.

 

 

CBD ist kein Heilmittel

Diese Seite ist nur zu informativen Zwecken gedacht. Nach der Schweizer Heilmittelverordnung sind jegliche Heilversprechungen untersagt. CBD ist kein Heilmittel und wird durch Doctor Greenthumb auch nicht als solches angepriesen. CBD kann pharmakologische Eigenschaften aufweisen.
Wir beraten niemanden zu medizinischen Fragen und erstellen keine Diagnosen. Diese Seite ermutigt niemanden zur Einnahme oder zum Konsum von CBD. Alle Darstellungen sind rein informativ. Swissmedic, das Bundesamt für Gesundheit, das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen und das Bundesamt für Landwirtschaft haben zudem zum Thema CBD-Hanf ein Merkblatt erstellt. Hier finden Sie weitergehende Informationen zum Thema CDB und eine medizinische Studie (in Englisch).